Montag, 2. Februar 2015

Zweites Treffen beim Japan-Sew-Along Nr. 2


Heute, beim zweiten Treffen des japanischen Winter-Sew-Alongs stellt uns Catrin vom Stoffbüro die Frage, ob wir uns für einen Schnitt entschieden haben und welche Stoffe wir verwenden wollen. 

Bei mir bleibt es bei den letzte Woche vorgestellten Modellen. Hier nochmal kurz die Zusammenfassung:

Diese bereits einmal genähte Hose in schmaler


Dem Rock/der Pluderhose



Und dieser Tunika. Sie hat gegenüber der anderen gesiegt, da ich unbedingt aus diesem Buch etwas nähen wollte.


Und am Samstag hab ich Stoff bestellt. Alles ähnliche Farben, sollen mich die drei Teile doch bei der Safari begleiten, aber nicht derselbe Stoff, sondern schön kombinierbar:

Bild: stoffe.de - Leinengemisch für die Tunika

Bild: stoffe.de - Leinengemisch für den Hosenrock

Bild: stoffe.de - mittelschweres Reinleinen für die weite Hose

Beginnen werde ich wohl mit der Tunika. Immerhin habe ich alle Schnitte aus den Büchern abgepaust, bin also bestens vorbereitet. Nun überlege ich noch, ob ich die Länge beim Hosenrock anpassen soll. Aber ich glaube, eher nicht. Beim Ausprobieren ist er wohl etwas kürzer als auf dem Bild, das finde ich aber nicht so schlimm.

Bei der Tunika fände ich etwas kürzer sogar besser und bei der weiten Hose musste ich beim ersten Mal nichts anpassen. Ich sehe grad, dass ich damit schon die Fragen des nächsten Treffens vorwegnehme ... naja, so hab ich noch Zeit zum Überlegen. 

Mal schauen, auf welche Modelle ich mich beim Japan Sew Along noch so freuen darf.

P.S. Ich werde mich selbstverständlich auch dem Thema des Winterstylings widmen, auch wenn die Teile sommerlich ausgerichtet sind. Zum Präsentieren am Ende wird mir schon eine entsprechende Kombi einfallen.











Kommentare:

  1. Deine Bilder erinnern tatsächlich schon an Safari - mit den leichten Leinenstoffen. Das wird bestimmt ein sehr vielseitiges Ensemble: Ich bleibe gespannt! (Vor allen Dingen auf Deine Meinung zu der Pluderhose aus "Shape, Shape"!)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Auf die Tunika freu ich mich - die wäre auch was für meinen Kleiderschrank - und wenn noch mehr Hosen im Vergleich stünden fände ich das super, da ich gerade mit einer kämpfe... die japanische Figur geht nicht so ganz konform mit meiner ;-)
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Oh, auf Safari, wie spannend. Da bin ich ja mal gespannt, wie deine Ergebnisse dann in Kombination aussehen ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich freue mich ja nach wie vor am meisten auf das Hose-Rock-Dingens!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch! Die Tunika würd ich auch ein wenig kürzer machen. Auf die bin ich besonders gespannt, die schau ich mir immer wieder an.
    Lg
    Lucy

    AntwortenLöschen
  6. Sieht alles sehr durchdacht aus. Stoffe gefallen mir sehr gut. Die Safari kann kommen. Aber auf die Winterkombi bin ich sehr gespannt! LG Griselda K

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Stoffe und Schnitte! Da bin ich ja gespannt wohin dich die Safari führt. Und das im Kontext einer Capsule Wardrobe kann ich mir gut vorstellen. Auch dein Regenmantel passt dazu. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen