Mittwoch, 6. November 2013

MMM - weiße Blusen hat man nie genug



Der Schnitt für diese weiße Bluse stammt aus der Burda Nr. 10/2012 und ich habe sie bereits letztes Jahr genäht. Raffiniert ist der Ausschnitt: aus einer Überweite vorn wird eine Falte gelegt und festgenäht. An den Ärmeln sind Reißverschlüsse eingenäht.

Ich finde sie sehr schick, auch wenn ich selten weiße Blusen anhabe. Auch ist der Reißverschluss hinten etwas schwierig beim Anziehen. Da die Bluse sehr eng ist, brauche ich immer jemanden, der mir die Bluse zu macht, allein schaffe ich es nicht.

Dieser Beitrag geht heute zum Me Made Mittwoch und ich bin gespannt, was die anderen Kreativen fertig gebracht haben. Nächste Woche werde ich wohl wieder mit einem neuen Beitrag dabei sein. Leider fehlte mir dafür noch die Knöpfe, die ich nun noch besorgen muss.

Kommentare:

  1. Ein schöner Schnitt - da sieht man, dass weiße Blusen nicht zwangsläufig langweilig sein müssen!
    Lg, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn sie kompliziert anzuziehen ist: traumhaft!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Teil ist das! Sieht klasse aus!
    schöne Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Beim Anblick deiner wunderschönen Bluse fällt mir auch wieder ein wieviele wunderschöne Schnitte in genau dieser Burda waren :-) Vielleicht muss ich nochmal kramen.

    lg Elke

    AntwortenLöschen